Alltagsbegleiter

Unter dem Motto „Gemeinsam Zeit verbringen“  fördert das Sächsischen Staatsministeriums  für Soziales und Verbraucherschutz die Alltagsbegleitung von betagten und hochbetagten Senioren für einen längeren Verbleib in der eigenen Häuslichkeit sowie zur Vorbeugung sozialen Isolation.

Aufgabe des Alltagsbegleiters ist es, einsame nicht pflegebedürftige Senioren in ihrem täglichen Leben zu unterstützen, begleiten und zu betreuen, z.B. bei Einkäufen, Behördengängen oder Arztbesuchen. Die gemeinsame Freizeitgestaltung (Spaziergehen, Kartenspielen, Vorlesen von Büchern oder Besuch von Veranstaltungen) fördert die geistige und körperliche Gesunderhaltung und ermöglicht auch noch im hohen Alter ein aktives Leben.

 

Sie unterstützen bereits ältere Menschen? …dann können Sie von uns, dem Nachbarschaftshilfe24 e.V. als Alltagsbegleiter bis zu 80€ je Monat erhalten.

ePaper
Teilen:

Mehr Infos zum Thema finden Sie unter

Koordinierungsstelle für Alltagsbegleitung, Nachbarschaftshilfe und Unterstützung im Alltag
Wer kann Alltagbegleiter werden?
Wer kann begleitet werden?
Wie finden sich Alltagsbegleiter und Senioren?
Welche Aufgabenbereiche übernimmt ein Alltagbegleiter?
Was gehört nicht zu den Tätigkeiten eines Alltagsbegleiters?
Wie werden Alltagsbegleiter finanziert?
Verein für Nachbarschaftshilfe24 e.V.
Im Landkreis Leipzig erhalten Sie Information und Beratung beim Verein für Nachbarschaftshilfe24.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWO Kreisverband Mulde-Collm e.V.